Warenkorb (0)

KlinSiMag & CurSiMag - bewusst ohne Kapseln!

   
  

Warum wird bei KlinSiMag® und CurSiMag® grundsätzlich auf eine Kapselumhüllung verzichtet?


Es ist immer von Vorteil, eine Wirksubstanz völlig unverfälscht einzunehmen, weil nach heutiger Kenntnis sämtliche Begleitstoffe damit in Wechselwirkung treten und deren Eigenschaften beeinflussen können.

Beim enthaltenen Gesteinsmehl Mikrolith kommt noch ein anderer Faktor ins Spiel: Eine der positiven Eigenschaften resultiert aus der Kolloidbildung im Magen. Kolloide sind komplex zusammengesetzte Stoffverbindungen, die im Organismus in vielfältiger Weise vorkommen.

Durch diese besondere Form der Löslichkeit wird die Verwertbarkeit deutlich erhöht, was bei reinem, unlöslichem Gesteinsmehl nicht möglich wäre.

Eine Verkapselung würde dies verhindern oder zumindest erschweren, weshalb darauf sinnvollerweise verzichtet wird.

 
background
Damit Sie diese Website optimal nutzen können und zur optimalen Gestaltung und fortlaufenden Verbesserung, verwenden wir Cookies. Mehr Infos finden Sie hier: Datenschutzerklärung OK